Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 
Sonderrubrik Vorträge und Exkursionen Anerkennung einer Schwerbehinderung - Vortrag
Sonderrubrik Vorträge und Exkursionen Anerkennung einer Schwerbehinderung - Vortrag

Kurs in den Wareenkorb legen  oder  direkt anmelden

Kursnummer:
E-1501
Kursstatus:
Der Kurs ist frei

Ab einem bestimmten Behinderungsgrad gilt man nach dem Gesetz als schwerbehindert.
Ob die Auswirkungen einer Krankheit, Amputation oder anderen gesundheitlichen Einbuße als Schwerbehinderung anerkannt werden, hängt in erster Linie davon ab, wie stark einen diese beeinträchtigen – und zwar im Vergleich zur durchschnittlichen Leistungsfähigkeit bzw. zum durchschnittlichen Gesundheitszustand der Gleichaltrigen.

Damit das "Versorgungsamt" dies prüfen kann, empfiehlt es sich, im Antrag mehr als die ärztliche Diagnose mitzuteilen.

Der Fachanwalt für Arbeits- und Medizinrecht Jürgen Sauerborn beleuchtet Schritt für Schritt das Verfahren zur Anerkennung einer Schwerbehinderung. Er erläutert insbesondere, was man bei der Antragstellung beachten sollte.

Termin:
Mi. 10.04.2019
Dauer:
1 Abend
Uhrzeit:
18:30 - 20:00 Uhr
Dozent(en):
Kursort(e):
  • VHS Erftstadt, Erftstadt-Liblar, Raum 007
    Carl-Schurz-Str. 23
    50374 Erftstadt
Kosten:
5,00 €

Copyright © die VHS Erftstadt 2012