Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung 

Anmelden können sich alle Erwachsenen und Jugendliche ab 16 Jahren. Zu allen Veranstaltungen, außer Vorträgen, ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Sie können sich über diese Homepage online anmelden oder die Anmeldekarten im Programmheft der VHS nutzen, dieses Programmheft liegt in allen öffentlichen Einrichtungen ganzjährig aus. Die Anmeldungen werden nach dem Eingangsdatum berücksichtigt. Sie sollten möglichst zwei Wochen vor Kursbeginn bei der VHS vorliegen, oft lohnt es sich allerdings, auch kurzfristig nachzufragen, ob noch Plätze frei sind. Ihre Anmeldung bestätigen wir per Mail.

Bitte beachten Sie, dass Sie ohne vorherige schriftliche Anmeldung zu einem Kurs nicht zugelassen werden. Die schriftliche Anmeldung ist für uns unerlässlich, weil wir Sie nur so über aktuelle Änderungen informieren können und auch nur so entscheiden können, ob ein Kurs stattfinden kann oder geteilt werden muss. Wenn Sie unsicher sind, ob ein Kurs für Sie geeignet ist, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf und lassen sich beraten. Wenn Sie nach dem ersten Kurstermin merken, dass Ihnen der Kurs, zu dem Sie sich schriftlich angemeldet haben, nicht zusagt, teilen Sie dies der Geschäftsstelle der VHS vor dem zweiten Kurstermin schriftlich mit. Ihre Anmeldung wird dann kostenfrei storniert.

Über- und Unterbelegung, Unterrichtsausfall

Gehen zu einem Kurs mehr Anmeldungen ein, als dieser Plätze bietet, werden diejenigen, die keinen Platz erhalten, in eine Warteliste aufgenommen und hierüber von der VHS informiert. Soweit möglich, richtet die VHS eine Parallelveranstaltung ein oder empfiehlt Ihnen einen anderen vergleichbaren Kurs. Erreicht ein Kurs nicht die erforderliche Mindestteilnehmerzahl, wird er eingestellt. Auch darüber werden Sie rechtzeitig informiert. Muss ein einzelner Unterrichtstermin ausfallen, benachrichtigt die VHS Sie nach Möglichkeit per Mail oder telefonisch; die ausgefallenen Stunden werden nachgeholt.

Stornierung, Beschwerdemöglichkeiten, Ausschluss

Nach dem ersten Kurstermin können Sie die Teilnahme stornieren, allerdings ist dazu eine schriftliche Abmeldung erforderlich. Diese muss vor dem 2. Kurstermin in der VHS-Geschäftsstelle vorliegen. Danach sind Sie zur Zahlung der vollen Gebühr verpflichtet. Eine mündliche Abmeldung bei der Kursleitung oder ein Fernbleiben vom Unterricht werden nicht als Abmeldung anerkannt.

Bei Wochenendseminaren, Intensiv- und Wochenkursen, Bildungsurlauben, Einzelveranstaltungen und Exkursionen können Sie sich bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn schriftlich wieder abmelden.

Wenn Sie mit unserem Programmangebot einmal nicht zufrieden sind oder beim Besuch einer VHS-Veranstaltung im Semesterverlauf ein Ärgernis auftritt, rufen Sie uns bitte an.

Die VHS kann in den Fällen des § 314 BGB Teilnehmende von Veranstaltungen und Kursen ausschließen. Sofern in der Kursausschreibung benannt, kann die VHS die Teilnahme an Veranstaltungen und Kursen von Voraussetzungen abhängig machen.

Gebühren

Die Höhe der Gebühren ist in der Gebührensatzung der VHS Erftstadt festgelegt. Bei erhöhtem Aufwand und geringerer Mindestteilnehmerzahl können höhere Gebühren festgesetzt werden. Sofern nicht anders ausgeschrieben, beträgt die Mindestteilnehmerzahl 10. Mit Ihrer Online-Anmeldung erteilen Sie der VHS ein SEPA-Lastschriftmandat, welches uns berechtigt, die Kursgebühr von Ihrem Konto abzubuchen. 

Eine ermäßigte Kursgebühr zahlen Personen, die uns mit der Anmeldung einen der folgenden Nachweise in Kopie vorlegen:

Bildungsscheck oder Bildungsprämie

Bescheinigung über Leistungen nach dem SGB II, SGB XII

Bescheinigung über Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Bescheinigung über sonstige Leistungen des Sozialamtes.

Der Nachweis über den Ermäßigungsgrund muss gleichzeitig mit der Anmeldung an die VHS geschickt werden. Eine nachträgliche Ermäßigung ist nicht möglich.

Für Verwaltungsgebühren, Exkursionen, Eintrittsgelder, Kursmaterialien, Maschinen- und Gerätenutzung sowie die Umlage von Spesen können die Gebühren nicht ermäßigt werden.

Um für ausgewählte Bildungsmaßnahmen die ermäßigte Kursgebühr vollständig oder teilweise erlassen zu bekommen, können Personen, die Leistungen nach SGB XII oder nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen, einen Antrag an das Sozialamt der Stadt Erftstadt stellen.

Ehrenamtskarte

Besitzer/innen einer Ehrenamtskarte können alle Vorträge der VHS kostenlos besuchen.

Teilnahmebescheinigung

Wer mindestens zu 75 % an einem Kursus teilgenommen hat, erhält auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung. Krankenkassen verlangen bei Gesundheitskursen eine 80%ige Teilnahme am Kurs.

Rauchen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in den Unterrichtsräumen und Fluren sowie auf den Schulhöfen nicht geraucht werden darf.

Versicherung

Die Stadt Erftstadt ist Mitglied im Rheinischen Gemeindeversicherungsverband. In der Regel tritt jedoch die Sozialversicherung der Kursbesucher/in ein. Die Teilnahme an Exkursionen erfolgt auf eigene Verantwortung.

Datenschutz

Sie erhalten als Nutzer/in unserer Internetseite in dieser Datenschutzerklärung alle notwendigen Informationen darüber, wie, in welchem Umfang sowie zu welchem Zweck wir Daten von Ihnen erheben und diese verwenden. Die Erhebung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt streng nach den Vorgaben Art. 6 Abs. 1 lit. A EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir fühlen uns der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten besonders verpflichtet und arbeiten deshalb streng innerhalb der Grenzen, die die gesetzlichen Vorgaben uns setzen.

Die Erhebung personenbezogener Daten erfolgt auf freiwilliger Basis, also nur dann, wenn Sie uns diese Daten mit Ihrer Anmeldung übermitteln. Wir nutzen diese Daten nur für interne Zwecke und geben diese Daten nicht an Dritte weiter. Die Teilnahme an geförderten Maßnahmen kann erforderlich machen, dass personenbezogene Daten an Fördergeber übermittelt werden müssen; ggf. legen wir Ihnen eine Datenschutzerklärung zur Unterschrift vor.

Wenn Sie die auf unserer Webseite angebotene gebührenpflichtige Veranstaltungen oder Kurse buchen, müssen wir zur Durchführung und zu Abrechnungszwecken Kontodaten von Ihnen erheben. Wir arbeiten im Zahlungsverkehr zur Sicherung Ihrer Daten mit dem Verschlüsselungsstandard SSL, erkennbar an der Browserzeile "https://".

Zu den personenbezogenen Daten gehört auch die E-Mail-Adresse, die Sie uns mit Ihrer Anmeldung mitteilen. Wir nutzen diese E-Mail-Adresse, um Sie darüber zu informieren, wenn ein Kurstermin verschoben wird, ausfällt oder sich ansonsten eine Änderung gegenüber der Planung ergibt. Außerdem nutzen wir diese E-Mail-Adresse, um Sie über Anschlussangebote zu informieren. Wir möchten es an dieser Stelle aber nicht versäumen, auf die allgemeinen Gefahren der Internetnutzung hinzuweisen, auf die wir keinen Einfluss haben. Besonders im E-Mail-Verkehr sind Ihre Daten ohne weitere Vorkehrungen nicht sicher und können unter Umständen von Dritten erfasst werden.

Dauer, Auskunft, Löschung, Sperrung

Personenbezogene Daten erheben wir im Rahmen von Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es vom Gesetzgeber vorgeschrieben wird (Zeugnisse) oder zur Nachbereitung (Anfragen zu Rechnungen, Teilnahmebescheinigungen)  des Kurs- und Veranstaltungsprogramms erforderlich ist. Fällt der Zweck der Datenerhebung weg oder ist das Ende der gesetzlichen Speicherfrist erreicht, werden die erhobenen Daten gesperrt oder gelöscht.

Sie erhalten jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu Ihrer Person sowie zur Herkunft, dem Empfänger und dem Zweck von Datenerhebung sowie Datenverarbeitung. Außerdem haben Sie das Recht, die Berichtigung, die Sperrung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Ausgenommen davon sind Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt oder zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung benötigt werden. Werden Daten nicht von einer gesetzlichen Archivierungspflicht erfasst, löschen wir Ihre Daten auf Ihren Wunsch. Bitte teilen Sie uns mit, wenn wir Ihre Bankverbindung, Ihre Telefonnummern und Ihre E-Mail-Adressen löschen sollen. Für alle Fragen und Anliegen zur Berichtigung oder Löschung von personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter den Kontaktdaten in dieser Datenschutzerklärung.

Erhebung von Zugriffsdaten

Die Auslieferung und Darstellung der Inhalte über unsere Webseite erfordert technisch die Erfassung bestimmter Daten. Mit Ihrem Zugriff auf unsere Webseite werden diese sogenannten Server-Logfiles durch uns oder den Provider der Webspace erfasst. Diese Logfiles erlauben keinen Rückschluss auf Sie und Ihre Person. Die entsprechenden Informationen bestehen aus dem Namen der Webseite, der Datei, dem aktuellen Datum, der Datenmenge, dem Webbrowser und seiner Version, dem eingesetzten Betriebssystem, dem Domain-Namen Ihres Internet-Providers, der Referrer-URL als jene Seite, von der Sie auf unsere Seite gewechselt sind, sowie der entsprechenden IP-Adresse. Wir nutzen diese Daten zur Darstellung und Auslieferung unserer Inhalte sowie zu statistischen Zwecken. Die Informationen unterstützen die Bereitstellung und ständige Verbesserung unseres Angebots. Auch behalten wir uns vor, die erwähnten Daten nachträglich zu prüfen, sollte der Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes bestehen.

SSL-Verschlüsselung

Unsere Webseite bedient sich einer SSL-Verschlüsselung, wenn es um die Übermittlung vertraulicher oder persönlicher Inhalte unserer Nutzer geht. Diese Verschlüsslung wird zum Beispiel bei der Abwicklung des Zahlungsverkehrs sowie bei Anfragen aktiviert, die Sie an uns über unsere Webseite stellen. Achten Sie bitte darauf, dass die SSL-Verschlüsselung bei entsprechenden Aktivitäten von Ihrer Seite her aktiviert ist. Der Einsatz der Verschlüsselung ist leicht zu erkennen: Die Anzeige in Ihrer Browserzeile wechselt von „http://“ zu „https://“. Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht von Dritten lesbar. Übermitteln Sie Ihre vertraulichen Informationen nur bei aktivierter SSL-Verschlüsselung und wenden Sie sich im Zweifel an uns.

Verschlüsselter Zahlungsverkehr

Wir sichern Ihre Daten im Zahlungsverkehr. Deshalb nutzt unsere Seite aus Sicherheitsgründen und zum Schutz Ihrer vertraulichen sowie persönlichen Inhalte bei der Übertragung im Zahlungsverkehr eine SSL-Verschlüsselung. Sie selbst können feststellen, ob die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist oder nicht. Sie erkennen den Einsatz der Verschlüsselung an der Adresszeile des Browsers. Nur wenn die reguläre Anzeige von „http://“ zu „https://“ wechselt, ist die Datenübertragung verschlüsselt. Die Browserzeile „https://“ zeigt den Einsatz der SSL-Verschlüsselung an, der Zahlungsverkehr erfolgt jetzt verschlüsselt. Mit der Aktivierung der SSL-Verschlüsselung wird es Dritten unmöglich, Ihre vertraulichen Daten mitzulesen. Übertragen Sie Ihre Daten deshalb nur bei aktivierter SSL-Verschlüsselung.

Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Session-Cookies. Diese kleinen Textdateien werden von unserem Server aus auf Ihrem PC gespeichert. Sie unterstützen die Darstellung unserer Webseite und helfen Ihnen, sich auf unserer Webseite zu bewegen. Cookies erfassen Daten zu Ihrer IP-Adresse, zu Ihrem Browser, Ihrem Betriebssystem und Ihrer Internetverbindung. Diese Informationen verbinden wir nicht mit personenbezogenen Daten und geben sie nicht an Dritte weiter. Diese Session-Cookies werden beim Schließen des Browsers bzw. vom Webserver selbständig nach Ablauf der Session gelöscht. Wir verwenden keine persistenten Cookies. Keinesfalls werden Cookies von uns dazu benutzt, Schad- oder Spionageprogramme auf Ihren Rechner zu bringen. Sie können unsere Webseite auch ohne den Einsatz von Cookies nutzen, wodurch möglicherweise einige Darstellungen und Funktionen unseres Angebots nur eingeschränkt arbeiten. Wenn Sie die Cookies deaktivieren möchten, können Sie das über spezielle Einstellungen Ihres Browsers erreichen.

Server Logfiles

Bei den Server Logfiles handelt es sich um anonymisierte Daten, die bei Ihrem Zugriff auf unsere Webseite erfasst werden. Diese Informationen ermöglichen keine Rückschlüsse auf Sie persönlich, sind aber aus technischen Gründen für die Auslieferung und Darstellung unserer Inhalte unverzichtbar. Weiterhin dienen Sie unserer Statistik und der ständigen Optimierung unserer Inhalte. Typische Logfiles sind das Datum und die Zeit des Zugriffs, die Datenmenge, der für den Zugriff benutzte Browser und seine Version, das eingesetzte Betriebssystem, der Domainname des von Ihnen beauftragten Providers, die Seite, von der Sie zu unserem Angebot gekommen sind (Referrer-URL) und Ihre IP-Adresse. Logfiles ermöglichen außerdem eine genaue Prüfung bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unserer Webseite.

Widerspruch Werbe-E-Mails

Im Rahmen der gesetzlichen Impressumspflicht müssen wir unsere Kontaktdaten veröffentlichen. Diese werden von dritten Personen teilweise zur Übersendung nicht erwünschter Werbung und Informationen genutzt. Wir widersprechen hiermit jeglicher von uns nicht ausdrücklich autorisierten Übersendung von Werbematerial aller Art. Wir behalten uns ferner ausdrücklich rechtliche Schritte gegen die unerwünschte und unverlangte Zusendung von Werbematerial vor. Dies gilt insbesondere für sogenannte Spam-E-Mails, Spam-Briefe und Spam-Faxe. Wir weisen darauf hin, dass die unautorisierte Übermittlung von Werbematerial sowohl wettbewerbsrechtliche, zivilrechtliche und strafrechtliche Tatbestände berühren kann. Speziell Spam-E-Mails und Spam-Faxe können zu hohen Schadensersatzforderungen führen, wenn sie den Geschäftsbetrieb durch Überfüllung von Postfächern oder Faxgeräten stören.