/ Kursdetails

F-1104 Erftstadt in der NS-Zeit

Beginn Fr., 27.09.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 7,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Dr. Ursula Kisters-Honnef

In Kooperation mit dem Geschichtsverein Erftstadt
Wer über die NS-Zeit forscht, stellt schnell fest, dass die Quellenlage schwierig ist. Aber auch wenn nach Kriegsende viele Beweismittel beiseite geschafft wurden, lässt sich in mühevoller Archivarbeit vieles rekonstruieren. Die Ergebnisse ihrer Forschungen hat die Referentin in einer Doktorarbeit veröffentlicht. An diesem Abend wird sie erzählen, wie die Gleichschaltung des öffentlichen Lebens in Erftstadt nach der NS-Machtergreifung erfolgte, wie sich NS-Instanzen und deren Führungspersönlichkeiten in den Gemeinden etablierten, welche Maßnahmen gegen katholische Vereine, Jugendvereine, Schulen und Kindergärten unternommen und Juden verfolgt wurden, welche Auswirkungen der 2. Weltkrieg in Erftstadt hatte und warum die Entnazifizierung nach 1945 problematisch war.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
27.09.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Stadthaus Lechenich