K-1102 Online-Vortrag: Grenzen der Menschheit

Beginn Mi., 05.10.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Prof. Dr. Christiane Nüsslein-Volhard

Die Erkenntnisse auf dem Gebiet der Genetik, besonders die neuen spektakulären Methoden der gezielten Genveränderung durch das CRISPR/Cas9 Verfahren, dienen nicht nur dem Erkenntnisgewinn, sondern sie eröffnen auch neue Möglichkeiten der Einflussnahme auf das Leben des Menschen. Darüber hinaus regen sie zu Spekulationen und Fantasien an, die, sollten sie Wirklichkeit werden, unsere Welt entscheidend verändern würden.
Die Referentin erklärt in ihrem Vortrag zunächst die Grundlagen der Gentechnik und diskutiert das Risiko aber auch das Potential der neuen Möglichkeiten. Dabei geht es sowohl um Fortschritte bei der Grundlagenforschung an Tieren und Pflanzen, als auch Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung in der Medizin und der Landwirtschaft.

Christiane Nüsslein-Volhard ist Biologin und wurde u.a. 1995 mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Max-Planck-Gesellschaft statt.

Wenn Sie sich zu diesem Online-Vortrag anmelden, schicken wir Ihnen vor der Veranstaltung einen Zoom-Link zu. Mit diesem Link können Sie mit einem internetfähigen Computer von Zuhause aus teilnehmen. Die Vorträge dauern in der Regel zwischen 45 und 60 Minuten. Im Anschluss ist es möglich, Fragen an die Vortragenden zu richten und sich online an Diskussionen im Chat zu beteiligen.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.