/ Kursdetails

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Erftstadt vor und in 50 Jahren" (Nr. F-1108) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

F-1108 Erftstadt vor und in 50 Jahren

Beginn Fr., 11.10.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 7,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Dr. Herbert Heermann

Im Sommer hat die Stadt Erftstadt ihren 50. Geburtstag gefeiert. Anlass für die Gründung der Stadt war die Kommunale Neugliederung, die in den 60er Jahren in NRW umgesetzt wurde. Verbunden war diese mit einer politischen Vision: man wollte die Infrastruktur, die in Großstädten schon selbstverständlich geworden war, auch in die Fläche tragen, Schulen, Bäder, Bibliotheken, Versorgungswerke bauen. Der Referent hat über die Erftkreis-Gründung im Rahmen der nordrhein-westfälischen Gebietsreform promoviert und wird erzählen, welche Hoffnungen man mit der Gebietsreform verband und welche Diskussionen damals geführt wurden. Hatte die kommunale Gebietsreform Erfolg?
Diskutiert werden soll im Anschluss, ob es wichtig wäre, auch für die nächsten 50 Jahre eine Vision oder ein Leitbild zu haben. Es gibt Stimmen, die weit gesteckte Ziele für künstlich oder gar gefährlich halten, andere halten dagegen, dass gerade das Fehlen einer Vision der allgemeinen Politikmüdigkeit Vorschub leiste. Was halten Sie davon, die Stadtentwicklung an weit gesteckten Zielen zu orientieren? Oder haben Sie vielleicht sogar schon eine Vorstellung davon, wie Erftstadt in 50 Jahren aussehen könnte? Wie soll Erftstadt zusammen wachsen? Ein riesiges Gewerbegebiet verbindet Liblar und Lechenich? Einfamilienhausteppiche verbinden die kleineren Ortsteile? Oder sollen die Ortsteile ihre Identität bewahren, aber im Bewusstsein Teile eines Ganzen sein? Freuen Sie sich auf eine spannende Diskussion.



Der Kurs liegt bereits im Warenkorb

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
11.10.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Stadthaus Lechenich