VHS-Angebot wird digitaler

Wie glücklich waren viele Teilnehmende, als sie Mitte Mai wieder in Kurse der VHS kommen konnten, um mit Gleichgesinnten zu lernen, Sport zu treiben oder kreativ zu sein! Die VHS hat ein umfangreiches Hygienekonzept ausgearbeitet, um allen Interessierten eine sichere Teilnahme in Präsenz zu ermöglichen. Dennoch scheuen sich viele Menschen, unter Leute zu gehen, nicht zuletzt aufgrund der erhöhten Corona-Fallzahlen der letzten Wochen auch im Rhein-Erft-Kreis.  
Die VHS bietet ab sofort auch Veranstaltungen an, die bei Bedarf nicht in Präsenz, sondern im digitalen Raum stattfinden können und somit das Aufeinandertreffen von Menschen vermeiden. Ohne dabei den sozialen Austausch kurz kommen zu lassen. Dafür steht eine für Teilnehmende kostenlose Plattform zur Verfügung, die eigens für die Bedarfe von Volkshochschulen entwickelt wurde und bei deren Nutzung der Datenschutz großgeschrieben wird. Somit können Kurstermine per Videokonferenz abgehalten werden. Die Plattform bietet darüber hinaus umfangreiche Möglichkeiten für Teilnehmende, eigenständig von zuhause aus zu lernen, sich mit anderen Teilnehmenden auszutauschen und von Kursleitenden beraten zu werden.
In diesem Herbst bietet die VHS eine digitale Alternative für folgende Kurse an:

Podcasts: Informationen und Unterhaltung zum Hören
Excel: Auffrischung und Vertiefung
Bilder und Videos im Social Web
Gemeinsam arbeiten trotz räumlicher Trennung - mit Teamviewer

Interessierte melden sich bitte per Mail an malou.krohn@vhs-erftstadt.de oder telefonisch unter 02235-409-271. Teilnahmevoraussetzung ist der Besitz eines Computers/Smartphones und Internetanschlusses.

 

Förderverein verteilt Programmhefte am Bahnhof

Das ist Engagement für die VHS! Schon morgens früh um 6 Uhr trafen sich Vorstandsmitglieder des Fördervereins der VHS, um Programmhefte zu verteilen und auf den bevorstehenden Semesterbeginn hinzuweisen. Von links nach rechts: Dorothea Esser, stellvertretende Vorsitzende, Dorothea Hartmann, Vorsitzende, Susanne Wenker, Kassenprüferin, Reante Wintz, Schatzmeisterin. Viele Pendler freuten sich über den Service.

Auch wenn Sie nicht zu den Frühaufstehern gehören, können Sie Mitglied im Förderverein werden. Die VHS kann man auf ganz unterschiedliche Weise unterstützen, so auch, wenn man das Team der VHS gelegentlich bei Abendveranstaltungen unterstützt. Wenn Sie Interesse an der Arbeit des Fördervereins haben, fordern Sie unter info@vhs-erftstadt.de den Flyer des Vereins an.

Hygiene-Konzept

Die VHS wird wegen der Corona-Pandemie weiterhin unter besonderen Vorkehrungen in das zweite Halbjahr 2020 starten. Grundsätzliches ist im Hygiene-Konezpt der VHS geregelt, das Sie hier einsehen können. Einzelheiten werden darüber hinaus in den Kursgruppen und bei den Veranstaltungen kommuniziert. Mit viel Rücksicht aufeinander und untereinander können alle daran mitwirken, dass das Infektionsgeschehen beherrschbar bleibt.

Seniorenbegleiter*innen ausgebildet

Eine kleine Gruppe von Frauen und Männern hat sich in der VHS zu ehrenamtlichen Seniorenbegleiter*innen ausbilden lassen. Die Pressemitteilung dazu finden Sie hier. Auch im kommenden Jahr findet dieser Lehrgang statt, der aus 6 Modulen von jeweils 4 Unterrichtsstunden besteht. 

Sprachberatung und Online-Kurse

Im September 2020 haben bei uns - teils neue - Sprachkurse für Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Niederländisch begonnen. Der Einstieg ist in vielen Kursen auch während des Semesters noch möglich. Eine vorherige persönliche Beratung wird aber empfohlen. Bitte stellen Sie Ihre Anfrage per E-Mail an malou.krohn@vhs-erftstadt.de oder telefonisch unter 02235-409-271 (Frau Krohn). Einen ersten Test können Sie auch online selbst durchführen. Unter: www.sprachtest.de (die Angabe einer E-Mail-Adresse ist notwendig) finden Sie entsprechende Tests für mehrere Sprachen. Die Testergebnisse orientieren sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) und somit an der Unterteilung in die Niveaustufen A1, A2, B1, B2, C1, C2. Die Sprachkurse in unserem Programm sind derartig klassifiziert, sodass Sie sehen können, welcher Kurs für Sie passend wäre.

Auf www.volkshochschule.de/kursfinder finden Sie außerdem Kurse deutscher Volkshochschulen, an denen Sie online von zuhause teilnehmen können – auch Sprachkurse. Geben Sie dafür im Feld „Kursthema“ den Begriff „Webinar“ oder „Livestream“ sowie z.B. „Englisch“ ein und lassen sich alle Angebote bundesweit anzeigen. Fragen zum Kursfinder beantwortet Ihnen gern Frau Krohn (malou.krohn@vhs-erftstadt.de, 02235-409-271).

Jahresbericht 2019

Den Bericht über die inhaltliche Arbeit der VHS in 2019 finden Sie hier.